News

TennisBase-Spieler on Tour

Hauchdünne Finalniederlage von Nicole Rivkin in Antalya

Nicole Rivkin spielt sich beim ITF-Juniors bis ins Finale: Das war eine durchaus erfolgreiche Stippvisite auf sandigen Untergrund: Nicole Rivkin aus der TennisBase Hannover hat sich beim ITF Juniors Grade 3 im türkischen Antalya bis ins Finale gespielt. Erst dann unterlag die 16-Jährige hauchdünn der Rumänin Iona Zvonaru mit 7:5, 0:6, 5:7.

Rivkin, die mit Landestrainer Lars Gruner in die Türkei reiste, startete als Nummer fünf der Setzliste und blieb in ihren vier Matches bis zum Finale ungefährdet und ohne Satzverlust. Auch gegen die an Nummer drei gesetzte Bente Spee aus den Niederlanden im Halbfinale agierte die Deutsche Jugendmeisterin bis 16 Jahre beim 6:1, 6:2 absolut souverän.

„Nicole hat hier eine starke Woche hingelegt und teilweise hervorragendes Tennis gespielt“, bilanzierte Lars Gruner. Ausgerechnet im Finale blieb sie aber einen Hauch hinter ihren vorherigen Leistung zurück. Und genau in der entscheidenden Phase des Matches gesellte sich das Pech dazu. Beim Matchball der Gegnerin servierte die einen Aufschlag an die Netzkante, der auf Rivkin Seite landete. Gemäß der Regeln der ITF-Juniors greift hier das so genannte „No let“, was bedeutet, dass ein Netzaufschlag nicht wiederholt wird. „Dieser Ball fiel genau von der Netzkante runter, es gab keine Chance. Das war nach diesem ausgeglichenen Match, bei dem Nicole ein 2:5 im dritten Satz aufgeholt hatte, natürlich bitter“, so Gruner.

Dennoch gibt es ein positives Fazit, denn Nicole Rivkin springt auf der Junioren-Weltrangliste auf Rang 265 – und der Jahresauftakt kann sich absolut sehen lassen.

Die Ergebnisse finden Sie hier.


Tiziana Schomburg in Offenbach im Halbfinale: Beim Grade 5 Turnier im hessischen Offenbach spielte sich Tiziana Schomburg von der TennisBase Hannover bis ins Halbfinale. Nach zwei klaren Siegen kam es im Viertelfinale zum reinen TNB-Spiel zwischen Schomburg und der überraschend stark aufspielenden Julia Kämmerer, die ebenfalls zum TennisBase-Team gehört. Auch hier dominierte Schomburg mit 6:1, 6:4, ehe sie sich die Topgesetzten und späteren Siegerin Mia Mack in zwei Sätzen geschlagen geben musste.

Die Ergebnisse finden Sie hier.


Franziska Sziedat siegt zum Auftakt in Stuttgart-Stammheim: Bei dem mit 15.000 Dollar dotierten ITF-Damen-Event in Stuttgart-Stammheim hat Franziska Sziedat, wie Rivkin, Schomburg und Kämmerer sowohl in der TennisBase als auch beim DTV Hannover beheimatet, ihr Auftaktspiel in Rund eins der Qualifikation gewonnen. Sziedat besiegte Lena Ruppert mit 4:6, 6:3, 10:4. Nächte Gegnerin ist Marine Szostak aus Frankreich.

Die Ergebnisse finden Sie hier.